4 leckere & vollwertige vegane Bowl-Rezepte

Aktualisiert: 29. Jan.

Wir haben für dich fünf Beispiele von leckeren veganen Bowls rausgesucht, die du ganz einfach in deiner Küche nachmachen kannst. Das schöne an den Bowls ist, dass sie so individuell zusammengestellt werden können. Manche sind etwas leichter für den kleinen Hunger, manche etwas proteinlastiger für Phasen, in denen z.B. viel Sport getrieben wird und wieder andere schneller zusammengestellt, wenn es mal fix gehen muss. Und alle Bowl Rezepte eignen sich für toll für deine vegane Lunchbox.


Bunte Buddhabowl mit Erdnusssauce und Tofu


  • Zucchini-Nudeln

  • Feldsalat

  • Linsen

  • Süßkartoffeln & rote Beete

  • Tofu

  • Rotkohl

  • Avocado

  • Erdnusssauce



Zubereitung

  • Süßkartoffeln & rote Beete schälen, würfeln und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech für ca. 20 Minuten in den Ofen schieben (optional mit Kräutern und Gewürzen bestreuen)

  • Linsen nach Anleitung kochen oder fertige aus dem Glas/der Dose abtropfen

  • Zucchini spiralisieren und auf den Teller geben

  • Tofu in Würfel schneiden und kross anbraten

  • Feldsalat gründlich waschen und auf den Teller legen

  • Ein wenig Rotkohl kleinschneiden und auf den Teller legen

  • Eine halbe Avocado schneiden und auf die Scheiben auf dem Teller platzieren

  • Erdnusssauce zusammenrühren: 2 EL Erdnussmus + 1 TL Sojasauce + 1/2 TL Süße nach Wahl + 1 /2 TL Ingwer, gerieben + Schuss Wasser

  • Das Ofengemüse, die Linsen und den Tofu ebenfalls auf dem Teller platzieren und die Soße darüber verteilen



Falafel Buddha Bowl mit Gemüse und Sprossen


  • Karotten und rote Beete Streifen

  • Mais

  • Mungo Bohnen Sprossen

  • Gurken

  • 1 Scheibe Brot

  • Grünkohl

  • Falafel



Zubereitung

  • Die Falafelbällchen mit einem Fertigmix zubereiten oder bereits fertig kaufen und in der Pfanne anbraten

  • Den Grünkohl, die Sprossen und die Gurke gründlich waschen und auf dem Teller platzieren

  • Das Gemüse, den Mais, das Brot und die fertigen Falafelbällchen ebenfalls in die Bowl legen und etwas Zitronensaft darüber geben



Asiatische Pak Choi Bowl mit Tahini Dressing:


  • Pak Choi

  • Champignons

  • Linsen

  • Quinoa

  • Tahini-Dressing





Zubereitung

  • Quinoa gründlich waschen und in einem mit der Gemüsebrühe befüllten Topf erhitzen. Auf mittlere Stufe reduzieren und ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis die gesamte Flüssigkeit verkocht ist

  • Linsen nach Anleitung kochen oder fertige aus dem Glas/der Dose abtropfen

  • Pak Choi Blätter abtrennen und 3-5 Minuten in Öl bei mittlerer Hitze anbraten

  • Champignons anbraten und mit Salz, Pfeffer & Sojasauce abschmecken

  • Tahini Dressing: 2 EL Tahini, 1 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer

  • Alles zusammen auf einem Teller anrichten und mit der Soße verzieren



Vollwertige Buddhabowl mit Rote Beete Hummus


  • Quinoa

  • Brokkoli

  • Champignons

  • rote Beete Hummus

  • schwarze Bohnen



Zubereitung:

  • Quinoa gründlich waschen und in einem mit der Gemüsebrühe befüllten Topf erhitzen. Auf mittlere Stufe reduzieren und ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis die gesamte Flüssigkeit verkocht ist

  • Brokkoli schneiden, waschen und für 5-7 Minuten leicht dämpfen (so bleiben die meisten Vitalstoffe enthalten)

  • Die Champignons putzen und in einer Pfanne mit etwas Sojasauce anbraten

  • Die schwarzen Bohnen (verzehrfertig aus der dem Glas) gut abspülen

  • Wenn alle Zutaten fertig sind, alles zusammen auf einer Bowl platzieren und mit einer guten Portion Hummus krönen


Quelle: Deutschland is(s)t vegan

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen