Vegan Schlemmen: die besten veganen Desserts

Nach dem Essen soll es noch etwas Süßes sein? Kein Problem! Ob fruchtig, schokoladig oder cremig. So gut wie jedes eurer Lieblingsdesserts lässt sich ganz einfach veganisieren. Wir haben für euch 3 Rezepte vorbereitet, die sich schnell und einfach zubereiten lassen und vor allem nicht viele Zutaten benötigen.


Vegane Mousse au Chocolat


Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 Packung (400 g) Seidentofu

  • 150 g vegane Zartbitter-Schokolade

  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker

  • 1 EL brauner Zucker



Zubereitung:

  1. Den Seidentofu in einem Sieb ca. 2 Stunden gut abtropfen lassen

  2. Währenddessen die Schokolade hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen

  3. Vanillezucker und Zucker in die Schokolade rühren

  4. Seidentofu mit einem Pürierstab fein pürieren, Schokolade dazugeben und so lange pürieren, bis sich alles verbunden hat

  5. Schokoladenmousse in Gläschen füllen und ca. 3 Stunden kaltstellen


Karamellisierter veganer Kaiserschmarrn


Zutaten:

  • 550ml Pflanzenmilch

  • 250g Mehl

  • 5g Backpulver

  • 1 Prise Salz

  • 25g Sojamehl

  • 2EL vegane Butter

  • 80 g Rosinen (optional)

  • 6 EL Zucker

  • etwas Puderzucker


Zubereitung:

  1. Pflanzenmilch, Mehl, Backpulver, Salz und Sojamehl mit einem Rührgerät zu einem glatten Teig verrühren und 10 Minuten ruhen lassen

  2. Die vegane Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und den Teig hineingeben

  3. Die Pfanne schwenken, damit sich der Teig schön verteilt und wenn gewünscht die streut die Hälfte der Rosinen darüber rüberstreuen

  4. wenn der Teig kaum noch helle (flüssige) Stellen hat wenden, nach 1-2 Minuten in Stücke reißen und braten, bis er nicht mehr flüssig ist. Dann beiseite stellen

  5. Dann den Zucker in der Pfanne karamellisieren lassen, den Kaiserschmarren dazu geben und darin wenden, bis sich der Zucker gleichmäßig verteilt hat

  6. Anschließend auf Tellern verteilen und noch mit etwas Puderzucker beschneien


Vegane Himbeer-Sahne Creme


Zutaten:

  • 250 g Himbeeren gefroren

  • 1 Dose Kokosmilch (nur der feste Teil)

  • 250 g Pflanzen-Joghurt

  • ¼ TL gemahlene Vanille (optional)

  • 50 g Ahornsirup oder Dattelsirup (optional)

  • Zucker zum Bestreuen




Zubereitung:

  1. Die Kokoscreme mit einem Handrührgerät cremig schlagen und optional gemahlene Vanille und Sirup hinzugeben.

  2. Dann den Joghurt unterheben

  3. In einer Auflaufform oder in Gläsern zuerst die Himbeeren verteilen. Dann die Creme darüber geben

  4. Kurz vor dem Servieren en Zucker darüber streuen.

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen